MFH Gemeinschaftliches Wohnen, Darmstadt

Die Frankfurter Rundschau hat über das Projekt "Gemeinschaftliches Wohnen" des Heinersyndikats berichtet. Hier geht's zum Artikel.

Abschnittsweise begleiten wir eine Gruppe Bürger, die in Eigenregie ein gemeinschaftliches Wohnbauprojekt auf dem Gelände der ehemaligen Lincoln-Siedlung in Darmstadt umsetzen wollen. Das sogenannte „Heinersyndikat“ gehört zum bundesweit agierenden „Mietshäuser-Syndikat“, das in Selbstorganisation und -verwaltung sowie in basisdemokratischen Abstimmungsprozessen gemeinschaftliche Wohnprojekte umsetzt.

Schwerpunkte unserer Arbeit liegen auf der Sanierung, Renovierung und dem Umbau des Gebäudes sowie der Anpassung der Brandschutzmaßnahmen an geltende Standards. Ziel ist es, 18 Wohnungen wie auch gemeinschaftlich nutzbare Flächen, z. B. als großes Wohnzimmer, in das Bestandsgebäude einzufügen. Die Gemeinschaftsflächen stehen primär den Bewohnern zur Verfügung, können aber – ebenso wie die Büroarbeitsplätze im „Co-working-space“ – auch von Externen angemietet werden. Mit einer Umbauzeit von ca. drei bis vier Monaten ist der Erstbezug bereits im Laufe des Jahres 2018 geplant.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Heinersyndikats: www.heinersyndikat.de

Konzept Fassadenbegrünung
Konzept Fassadenbegrünung